Gastbeiträge

Du möchtest einen Gastbeitrag schreiben und deine Texte einem neuen Publikum vorstellen?

Ich teile meine Bühne gerne mit dir!

Du hast eine tolle Idee oder einen speziellen Blickwinkel zu einem sportlichen Thema?

Egal ob du einen Blog hast oder nicht, so lange du schreiben kannst bist du hier herzlich willkommen.

Ich würde mich freuen, deiner Idee mit meinen Lesern zu teilen.

Schicke mir einfach eine Mail mit deinen Ideen oder auch deinem ganzen Post an julia@fitnessfenster.de. 


Ein paar Regeln für tolle Gastbeiträge
  • Achte darauf, deinen Beitrag leserfreundlich zu gestalten. Er soll ja zu Ende gelesen werden. Arbeite hierfür mit kurzen Sätzen. Benutze Absätzen. Sorge für einen angenehmen Lesefluss.
  • Dein Text soll einzigartig sein. Lass dich inspirieren, aber kopiere nicht. Entwickle deinen eigenen Stil. Sei kreativ. Je mehr, desto besser.
  • Bitte denke beim Schreiben daran, dass der Beitrag keine Eigenwerbung sein soll. Er soll eine Bereicherung für die Leser von FitnessFenster sein und ihnen einen Mehrwert bieten.
  • Die Textlänge sollte zwischen 500 – 2000 Wörtern sein. Das sagt zwar nichts über die Qualität des Artikels aus, aber es ist eine gute Länge um ein Thema vernünftig darzustellen.
  • Wenn du Bilder in deinem Beitrag verwendest, dann achte darauf, dass keine Bildrechte verletzt werden. Am besten machst du die Fotos dazu selber.
  • Hier auf FitnessFenster wird sich geduzt.
  • Du kannst gerne Links in deinem Beitrag verwenden, die auf deinen Blog hinweisen. Sie sollten aber zum Thema des Artikels passen und es sollten nicht mehr als zwei sein.

 

Themen

Am erfolgreichsten wird dein Beitrag sein, wenn du mit ihm ein Thema behandelst, welches die Leser von FitnessFenster ansprichst. FitnessFenster behandelt vor allem Themen rund um Laufen, Fitness und Well-Being.

Es wäre toll wenn deine Idee zu folgenden Themen passen würde:

  • Laufen (zu Hause und auf Reisen)
  • Krafttraining
  • Alternativtraining
  • Regeneration
  • Motivation

 

Deine Vorteile bei Gastbeiträgen

Auch du kannst natürlich von Gastbeiträgen profitieren.

  • Du bist nützlich
  • Du steigerst deine Bekanntheit
  • Du präsentierst dich neuen Lesern
  • Du erhältst eine Social-Media-Kampagne und einen Backlink.
  • Du kannst deinen Schreibstil verbessern und auch mal etwas Neues ausprobieren.

 

Was passiert wenn du mir deinen Beitrag gesendet hast?

Nachdem du mir deinen Gastbeitrag geschickt hast, werde ich ihn natürlich erstmal selber lesen. Sollten noch Unklarheiten bestehen, würde ich  mich mit dir in Verbindung setzen um diese zu klären. Bestehst du auf Punkte die sich nicht mit den Themen von FitnessFenster vereinbaren lassen, kann ich deinen Artikel leider nicht posten. Ansonsten steht einer Veröffentlichung und einer Zusammenarbeit nichts mehr im Wege.

Nach der Veröffentlichung

Wenn ich deinen Beitrag veröffentlicht habe, werde ich ihn selbstverständlich auf meinen Social Media Kanälen wie Facebook und Twitter promoten. Natürlich kannst du den Artikel auch gerne auf deinen Kanälen promoten und deinen Lesern sagen, dass es auf FitnessFenster etwas Neues von dir zu lesen gibt.

Und eine Bitte hätte ich dann noch an dich: Schaue nach der Veröffentlichung deines Artikels täglich auf FitnessFenster vorbei, um eventuelle Kommentare selber beantworten zu können.

 


Ich als Gastautor

Natürlich stehe ich auch gerne als Gastautor zur Verfügung.

Dir gefällt mein Stil oder meine Themen? Du möchtest mich als Gastautor für deinen Blog?

Dann schreibe mir einfach deine Anfrage an julia@fitnessfenster.de

 

„Nutze die Talente, die Du hast.
Die Wälder wären sehr still,
wenn nur die begabtesten Vögel sängen.“
Henry van Dyke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.