Sei einen Schritt voraus mit den Laufschuhen von 361°

Die Laufsaison ist gerade in vollem Gange. Überall sieht man sie laufen. Egal ob Anfänger oder schon seit Jahren dabei. Egal ob ein gemütlicher Afterwork-Run oder mitten im Training für den nächsten Marathon. Eins haben all diese Läufer gemeinsam: sie sind auf der Suche nach dem perfekten Laufschuh.

Es sollte ein Modell sein, dass länger als eine Saison hält. Es sollte ein Schuh sein, der zu einem zuverlässigen und langlebigen Partner wird, mit dem man immer wieder seine gesteckten Ziele übertreffen und durch Höhen und Tiefen gehen kann.

Jeder Läufer fängt irgendwann an nach einem Laufschuh zu suchen, mit dem er noch schneller und weiter laufen kann.

Die Schuhe von 361° wurden erschaffen, um der eigenen Bestform immer einen Schritt voraus zu sein.

Der Gründer der Marke, Otto Lin, nahm sich vor, einen Schuh zu entwickeln, der komfortabel ist, die optimale Passform bietet, auf einer starken Technologie basiert und dabei auch noch gut aussieht.

Ich finde, das ist ihm ganz gut gelungen. Schon beim ersten Anziehen habe ich mich sofort wohl in dem Schuh gefühlt, und auch optisch macht die Kollektion schon auf den ersten Blick die Entscheidung für nur ein Modell schwer.

Ich habe oft Probleme mit den Größen meiner Schuhe und muss bei neuen Modellen verschiedene Größen testen (vor allem weil ich zwei unterschiedlich große Füße habe), bevor ich die richtige gefunden habe. Den 361° habe ich aber angezogen und er passte irgendwie sofort. Und das nicht nur, weil ich direkt von der Farbe geflashed war. Er trägt sich super bequem, ist angenehm leicht und sieht eben spitze aus! Da kann man schon fast von Liebe auf den ersten Blick reden.

first-on-361

International haben die Schuhe von 361° bereits eine große Fangemeinde. In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind die Schuhe seit Anfang 2015 auf dem Markt. Ich hatte vor einiger Zeit die Möglichkeit, etwas mehr über die Marke zu erfahren.

361° Design Center

Bei der Entwicklung legt 361° großen Wert auf eine hohe Funktionalität und Topqualität, so dass ihre Laufschuhe im Hinblick auf Performance und Komfort mit anderen großen Marken sehr gut mithalten können.

Um dieses Ziel zu erreichen, gibt es in Taiwan ein 361° Design Center, in dem die Laufschuhe entwickelt werden. In den USA durchlaufen sie dann einen Praxistest, bei dem sie auf Herz und Nieren geprüft werden. Erst wenn sie dort alle Tests bestehen, kommen sie in den Handel und von dort in deinen Schuhschrank und womöglich auch in dein Herz.

Neben Running-, Trainings-, und Trail-Schuhen gibt es auch Sport- und Funktionskleidung zu kaufen. Auch diese Kollektion lässt auf viele tolle top gestylte Sporteinheiten hoffen.

361° – One Degree Beyond

Das Mantra der Marke ist klar und unübersehbar: One Degree Beyond.

Egal ob Performance, Innovation, Style oder Service; die Mission ist es, immer einen Schritt voraus zu sein.

Dieses eine Grad ist entscheidend, wenn es um Erfolg, Leidenschaft oder auch um Style geht. Es entscheidet darüber, ob es nur ein stylischer Schuh ist oder Laufschuhe die aus ihrem Träger einen Athleten machen, der sich rundum wohl fühlt und deshalb über sich hinauswachsen kann.

Ich habe es in meinen brombeerpinken Schuhen tatsächlich geschafft, vor meinem Freund zu laufen und ihm das Tempo vorzugeben. Das passiert sonst nie!

Also wer von uns würde nicht gerne mal den anderen Läufern einen Schritt voraus sein? Ich habe mich absolut weltklasse nach dem Lauf gefühlt.

Schuhe, so individuell wie wir Läufer

Die Herausforderung für jeden Läufer ist die Suche nach dem perfekten Schuh. Dabei stellen sich ihm verschiedene Fragen:

Für welchen Untergrund muss er geeignet sein? Welche Passform sollte er haben? Wie bequem ist er und wie gut sitzt er? Und für Frauen vielleicht auch: Wie sieht er aus?

Da 361° eine Vielzahl an Modellen aus verschiedenen Kategorien anbietet, wird hier jeder Läufer fündig. Es gibt Schuhe aus den Kategorien „Neutral“, „Stability“ und „Trail“.

Ich selber laufe den Sensation. Einen Laufschuh, der durch seine Stabilität und Dämpfung ein wahres Allroundtalent ist. Er eignet sich sowohl für schnelle Wettkämpfe, wie auch für einen gemütlichen Langstreckenlauf. Durch seine dreiteilige „Qu!ckfoamsohle“ habe ich die Möglichkeit, flexibel und reaktionsschnell auf den Bodenkontakt zu reagieren.

Und ich muss sagen, meine schnellsten Läufe habe ich bisher wirklich mit dem 361° Sensation gemacht!

Die Technologie: Qu!ckfoam

Die verschiedenen Modelle von 361° garantieren durch ihre unterschiedlichen Sohlen eine langlebige Dämpfung, und beugen dadurch möglichen Verletzungen vor. Die Dämpfung soll sich mit der Zeit sogar spürbar verbessern und so zu einem zusätzlichen Motivationskick verhelfen.

Ich muss sagen, auf Sohlen bin ich schon immer abgefahren! Lange ich habe meine Reebok Easy Tone heiß und innig geliebt, und jetzt bin ich in der Freizeit großer Fan der Skechers Memory Foam.

Jetzt bietet mir 361° Schuhe, die mit drei QU!CKFOAM Sohlen ausgestattet sind, die sich durch unterschiedliche Härtegrade perfekt ergänzen. Sie garantieren ein nachhaltiges, gedämpftes und weiches, aber trotzdem stabiles Laufgefühl mit optimalem Antrieb.

Die unterschiedlichen Sohlen sollen Energie in eine zurückfedernde Dämpfung verwandeln, die Flexibilität, Federung und Komfort garantiert und Stöße abschwächt, um Verletzungen vorzubeugen.

Was mir aufgefallen ist: Mit diesen Schuhen fällt mir Laufen auf Asphalt viel leichter als mit meinen anderen Laufschuhen. Das würde ich jetzt einfach mal auf diese spezielle QU!CKFOAM Sohle schieben.

Testen, Laufen, Schlemmen

Vor ein paar Wochen hatte ich die Möglichkeit, meinen 361° Sensation bei einem kleinen, feinen Event mit einer Gruppe von Bloggern und Journalisten zu testen. Uns wurde alles Wichtige zu den Schuhen erzählt, und wir durften uns die Sohlen ganz genau anschauen, bevor wir uns zu einem kurzen Lauf aufmachten.

Mit von der Partie war Friederike Möhlenkamp. Von der Leichtathletin, die sich auf Kurz- und Langsprints spezialisiert hat, bekamen wir noch ein paar tolle Tipps zum Warm Up und Cool Down, bevor es dann hieß:

Alle mal so tun als ob!

alle-mal-so-tun-als-ob-361°

Auf unserem kurzen Lauf haben wir verschiedene Untergründe getestet, von Kopfsteinpflaster bis Waldboden.

laufen-mit-361°

Danach wartete eine kleine Stärkung auf uns.

schlemmern-mit-361°

 

Mein Urteil zum 361° Sensation

Eigentlich ist es schnell zusammengefasst: reinschlüpfen, wohlfühlen und schnell laufen.

Ich bin diesen Schuh beim B2Run im Stadtpark auf Parkwegen und beim SportScheck Alster Nachtlauf auf Asphalt gelaufen. Auf beiden Läufen war ich sehr zufrieden mit dem 361° Sensation.

Es macht mir super viel Spaß mit diesem Schuh zu laufen. Die Dämpfung fühlt sich für mich sehr angenehm an und ich habe das Gefühl, mit diesem Schuh wirklich ein Allroundtalent bekommen zu haben. Sogar das Laufen auf Asphalt geht mit diesem Schuh ganz locker.

Wenn du noch mehr Infos über die Schuhe haben möchtest, kannst du dich hier informieren.

 

Work hard. Train hard. Run one degree beyond with 361°

Dir gefällt dieser Beitrag so gut, dass du ihn für später speichern möchtest?

Dann Pin It

361-ein-schritt-voraus

Transparenz: Der Blogbeitrag ist in Zusammenarbeit mit 361° Europe und Stilgeflüster entstanden. Die Schuhe wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine Meinung zu den Schuhen wurde dadurch jedoch nicht beeinflusst.

Related posts:

2 thoughts on “Sei einen Schritt voraus mit den Laufschuhen von 361°

  1. Der Schuh klingt ja echt spitze!
    Ich muss mir demnächst neue kaufen, da meine nun schon ca. 750km hinter sich haben… allerdings will ich eigentlich nicht sooo viel Geld ausgeben, da das Laufen für mich halt nur ein Hobby ist.
    Mal sehen, ob ich trotzdem was annähernd so gutes finden kann…

    Liebe Grüße

    1. Hallo Tabea, ich bin mit dem Schuh auch wirklich super zufrieden! Wenn du dir überlegst, dass du deinen nächsten Schuh auch wieder 750 km laufen willst solltest du dir da echt was Gutes gönnen. Du musst ja dann auch nicht so schnell neue Schuhe kaufen! Ich finde das Preis/Leistungs-Verhältnis von den 361° Schuhen echt gut. Habe da für Nikes schon deutlich mehr ausgegeben, und die laufen sich viel schlechter.
      Hoffe du findest für ich den passenden Schuh!
      LG Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.